Oschitz

Aus Deutschböhmen
Version vom 24. April 2016, 17:10 Uhr von Matthias (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oschitz, tschechisch Osečná, ist eine Ortschaft im Gerichtsbezirk Niemes.

Inhaltsverzeichnis

Ortsteile und zugehörige Einschichten, Gemeindebereich

Lage, Nachbargemeinden und Umgebung

Oschitz ist ein schön gelegenes Städtchen am Südhang des Jeschken. Die Nachbarorte sind Drausendorf, Johannesthal, Kessel, Sabert, Kühtal, Kunnersdorf und Krassa. Oschitz ist etwa 21 Straßenkilometer von Reichenberg und 20 km von Niemes entfernt. Die Umgebung bietet einige Besonderheiten: Die Polzenquelle etwa 1 km nördlich des Stadtzentrums, die Teufelsmauer bei Kessel und das Rollberg-Vorland im Südwesten. Der Kegelweg vom Jeschken zum Milleschauer durchquert ebenfalls Oschitz.

Bodengestalt

Gewässer und Trinkwasserversorgung

Flur- und Geländenamen

Ortsgeschichte

Bevölkerung, Einwohnerentwicklung und Erwerb

Pfarrei, Matriken, Kirche

Schule

Gemeindeverwaltung

Verkehr, Gastgewerbe, Sport

Oschitz-gattermann.jpg Anton Gattermanns Gasthaus und Fleischerei.

Kulturpflege und Vereinswesen

Sehenswertes

Einzelgebäude, Personen

AK-Oschitz-Gasthaus-Schillerbaude-Ortsansicht.jpg

Kriegsopfer

Bilder

Oschitz111.jpg


Literatur und Quellen

Kategorisierung

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge