Eger (Gerichtsbezirk)

Aus Deutschböhmen
Version vom 28. März 2013, 21:47 Uhr von Matthias (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gemeinden, Orte, Ortsteile und Einschichten im Gerichtsbezirk Eger

  • Alt-Albenreuth (1893 Altalbenreuth) mit Säuerlingshammer, Neuwelt, Buchenhäusel, Boden, Taubrath, Taubrathmühle, Lindenhau, Gosel, Unter-Losau, Ober-Losau, Köstlerhof, Ober-Lindau, Ullrichsgrün (1893 Ulrichsgrün), Tillenberghaus und Buchenmühle (1893 Buchhammer)
  • Dürnbach mit Au, Kornau, Sebenbach und Tipessenreuth
  • Eger (Stadt) mit Oberthorvorstadt, Bodnershof, Nonnenhof, Hollerhof (1893 Holerhof), Siechenhaus, Egerthal, Schiffthorvorstadt, Bruckthorvorstadt, Spittelhof, Dölitz, Lehenstein und Schwarzenteich. 1893 noch St. Jodok mit St. Clara und Schwedenflur
  • Eichelberg mit Drahtmühle, Steinmühle, Tobiesenreuth (1893 Tobiessenreuth), Kammerdorf, Klausenhof, Sorghof, Fischerwohnung und Riehm
  • Franzensbad mit Unter-Lohma (1893 Unterlohma)
  • Gaßnitz mit Treunitz und Stabnitz
  • Gehaag mit Gregerhof, Heiligenkreuz, Hechthau, Schlingelhau (1893 Schlindlhau), Wies, Wildenhof, Schönlind und Schloppenhof
  • Alt-Kinsberg mit Schleifmühle, Arbeiterhäuser, Sankt Loretto, Sandner (1893 Sandnerhof), Schwarzenwolf, Siegel, Erlachaus, Beim Berg und Neu-Kinsberg (1893 mit Strasse)
  • Konradsgrün
  • Kropitz mit Höflasgut, Schafhütte, Siehdichfür, Kammerdorf, Unteres Fischhaus, Oberes Fischhaus und Tannenberg
  • Kulsam mit Tipessenreuthhof (auch Rubnerhof)
  • Lapitzfeld (1893 Lappitzfeld)
  • Liebenstein mit Franken, Hammer und Stockmühle, 1893 noch Hohenbühl
  • Lindenhau mit Schirnitz (auch Neuhaus)
  • Ober-Lohma mit Ziegelhütte, Gestöckig (auch Stöckermühle), Haishäuser und Antonienhöhe
  • Markhausen mit Fischern und Rathsam
  • Matzelbach mit Reichersdorf, Köstelhof, Unter-Schön und Ober-Schön
  • Mostau mit Dobrassen und Klingen
  • Mühlbach mit Armenhaus, Zettendorf, Unter-Kunreuth, Schwalbenmühle, Liebeneck, Holzmühle und Pirk
  • Nebanitz mit Hartessenreuth, Förba, Knöba und Gahmühle
  • Oed mit Rossenreuth, Antonienhöhe und Weidmannsheil
  • Palitz mit Palitzmühle, Palitzhübel und Neuwelt, 1893 noch Hammerhäusel
  • Pilmersreuth mit Kreuzenstein, Mühlerl, Schwarzenteich, Ober-Kunreuth, Unter-Pilmersreuth, Ober-Pilmersreuth, Sankt Anna und Boden
  • Scheibenreuth mit Neuhof und Mäntling (auch Neugrün)
  • Schlada mit Kammerbühl und Cafe Amerika
  • Schöba mit Klein-Schöba, Groß-Schöba, Unter-Lindau (1893 mit Sandmühle), Mies, Pograth, Elektrizitätswerk und Rothmühle
  • Groß-Schüttüber mit Grün
  • Seeberg mit Geißberg (1893 Gaisbergmühle) und Trogau
  • Seichenreuth mit Hirschmühle
  • Stein mit Kammerhof, Reißig und Triesenhof
  • Thurn mit Rollessengrün (1893 Rolessengrün)
  • Tirschnitz mit Honnersdorf, Tannenmühle und Langenbruck
  • Trebendorf mit Am Schacht, Aag, Harlas, Schafferhütten, Hart, Kötschwitz, Kötschwitzmühle, Oberndorf, Wogau und Dreihöf
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge